Was ist Mediation?


Mediation bedeutet Konfliktregelung durch Konsens, nicht durch Macht oder Recht. Es handelt sich um ein außergerichtliches Konfliktbearbeitungsverfahren, an dem alle Beteiligten freiwillig teilnehmen.
Eine Konfliktlösung soll dabei mit Hilfe von unabhängigen, neutralen Mediatoren (Konfliktvermittlern) erarbeitet werden.
Ziel einer Mediation ist eine kooperative, zukunftsorientierte und für alle Beteiligten tragfähige Lösung zu finden.
Konfliktbereiche für die Anwendung von Mediation sind vielseitig: Trennung, Scheidung, Erbstreitigkeiten, schulischen Differenzen, sowie Wirtschafts- und Arbeitskonflikte gehören zu den klassischen Aufgabenfelder für Mediatoren.